Protokolle


Protokolle Vorstandssitzungen

 

 

 17.05.2020

 

- Herr Klatke erörtert den Stand der Dinge zur Brunnenpumpe. Die Firma Wilde hat kein Angebot bis Samstag den 16.05.2020 eingereicht. Somit erhält die Firma Engelmann den Auftrag zur Instandsetzung der Brunnenpumpe. Kostenvoranschlag ca. 3000,-€. Einstimmig beschlossen.

- Vorbereitende Gespräche zur diesjährigen Parzellenbegehung. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf die gärtnerische Nutzung der Parzellen unter Beachtung des Kleingartengesetzes. Es ist den Pächtern, bei denen keine, oder zu wenig gärtnerische Nutzfläche vorliegt zu erklären wie wichtig die Einhaltung der Nutzflächen für den Kleingartenstatus ist. Kontrollen sind nicht mehr auszuschließen. Mängel werden notiert und im nächsten Jahr kontrolliert ob Abhilfe geschaffen wurde.

- Die kurzfristig gelieferte Buchenhecke für Komposthaufen und Hängerstellplätze wurde am Samstag 16.05.2020 durch die Familien Grolms, Reißig, Mahlow und Hermann gesetzt. Die Gartenfreunde sind immer zur Stelle, wenn es schnelle und außergewöhnliche Arbeiten zu erledigen gibt.

- um 11:00 Uhr trifft die Familie Pantekoek ein, die als Nachfolger für die Parzellen von Irber und Pharr sich vorstellen wollen. Sie legen unter anderen einen Gestaltungsplan für jede Parzelle vor. Die Parzelle 10 soll eigenständig durch den Schwiegervater (63) der Familie bewirtschaftet werden. Beide Parzellen müssen den Eindruck von Einzelparzellen vermitteln und auch so genutzt werden. Nach telefonischer Befragung am Nachmittag, stimmen alle Vorstandsmitglieder für die Aufnahme der Familie Pantkoek und Herrn Niehe.

- Herr J. Seidler bestätigt die Einladung von weiteren 6 Familien für den kommenden Sonntag um 14:00 Uhr zum Gespräch und Besichtigung weiterer zur Aufgabe stehender Parzellen.

- Die Gartenfreunde Hansche Parzelle 14 (betreffs Schenkung der Parzelle an den Vorstand) wurden informiert über Weitergabe der Medienkosten (Wasser, Abwasser, Strom) an den Nachfolger. Die Gartenschaukel und das Trampolien sollen als Arbeitseinsatz abgebaut werden und nach Möglichkeit verkauft werden.

- Das Kontaktverbot auf der Anlage wurde gelockert. Bei Einhaltung der Abstandsregelung und der Hygienevorschriften können zwei Familien sich auf der Parzelle aufhalten. Für die Öffentlichkeit bleibt die Anlage weiterhin geschlossen. Ausnahme nur zur Besichtigung von zum Verkauf stehender Parzellen.

Sollten keine Veränderungen an dem Protokoll bis zum 10.06.2020 vorliegen, so gilt das

 

Protokoll als genehmigt.

 

 

 

Ende der Versammlung 12:45 Uhr