Vorträge & Seminare


 

Du und Dein Garten im Naturpark     Seminarreihe

Herbstzeit ist Pflanzzeit

 

– Tipps vom Profifreiluftseminar am 22.09.21 von 18-20 Uhr im InsektenParadiesGarten der Burg Storkow. Der Herbst ist die beste Zeit, einen Garten zu gestalten und Pflanzungen vorzunehmen. Stauden und Gehölze, die jetzt gepflanzt werden, haben über den Winter reichlich Zeit, sich fest im Boden zu verwurzeln, wodurch ein bestmöglicher Start in die nächste Gartensaison gewährleistet ist.Um Ihnen praktische Tipps für Ihre eigenen Projekte zu geben, findet am Mittwoch, den 22.09. um 18 Uhr ein Freiluft-Seminar aus der Reihe „Du und Dein Garten im Naturpark“ statt:Veranstaltungsort ist der InsektenParadiesGarten der Burg Storkow, wo Sie Franz Heitzendorfer erwartet, um Ihnen die Grundlagen der Planung und Gestaltung eines biologisch bewirtschafteten Gartens zu erläutern.Was ist bei der Anlage eines Ökogartens zu beachten, welche Prinzipien der Permakultur können uns bei der Gestaltung helfen, nach welchen Kriterien lege ich einen möglichst produktiven Selbstversorgergarten an? Wie mache ich unsere armen Sandböden möglichst schnell und nachhaltig fruchtbar, welche Gemüse- und Obstsorten kann ich pflanzen, wie kann ich nützliche Insekten in den Garten locken ...?Das Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe „Du und Dein Garten im Naturpark“ vom Besucherzentrum desNaturparks Dahme-Heideseen auf der Burg Storkow. Die Teilnahme kostet 7,50 € pro Person. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen bitten wir um eine Voranmeldung bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung, die gern durch die Tourist-Information oder das Besucherzentrum auf der Burg Storkow entgegengenommen wird.

 

telefonisch unter 033678-73108 oder per E-Mail an besucherzentrum@storkow.de.

 

_________________________________________________________

 

Du und Dein Garten im Naturpark      Seminarreihe

Varroamilbe – Was nun?

 

 

Am Mittwoch, den 25.08. um 18.00 Uhr erläutert Imker Holger Ackermann im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Du und Dein Garten im Naturpark“ interessante Fakten über die gefürchtete Varroamilbe.

 

Sind unsere Honigbienen der parasitären Milbe Varroa destructor hilflos ausgeliefert oder entwickeln die kleinen Völker bereits eigene Abwehr-Strategien?

 

Wie kann der Imker seine Bienen vor der Milbe schützen, welche aktuellen Behandlungsmittel gibt es und wie werden diese angewendet? Ackermann zeigt auf, was jeder Imker durch eine angepasste Betriebsweisebeitragen kann.

 

Das Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe „Du und Dein Garten im Naturpark“ vom Besucherzentrum des Naturpark Dahme-Heideseen auf der Burg Storkow. Die Teilnahme kostet 7,50 € pro Person.

 

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen bitten wir um eine Voranmeldung bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung, die gern durch die Tourist-Information oder das Besucherzentrum auf der Burg Storkow entgegengenommen wird:

 

telefonisch unter 033678-73108 oder per E-Mail an

besucherzentrum@storkow.de

 



Burg Storkow

 

 Im Herzen der Stadt Storkow (Mark) – südöstlich von Berlin gelegen – erstrahlt seit 2009 die rekonstruierte Burg Storkow in neuem Glanz. Über 800 Jahre nach der Ersterwähnung im Jahre 1209 ist sie ein beliebter touristischer und kultureller Anlaufpunkt. Das Ensemble vereint die Tourist-Information und das Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen mit Erlebnisausstellung, ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, einen offenen Kreativraum und die Stadtbibliothek.

 

 

 Streletag auf der Burg Storkow

 

 

Am Sonntag, den 29. August findet von 10 bis 18 Uhr auf der Burg Storkow der Streletag statt. Der Tag begibt sich auf die Spuren der Streles, die einst die Herren der drei Burgen Storkow, Beeskow und Friedland waren.

 

Der Streletag, eine schon vor einigen Jahren etablierte gemeinsame Veranstaltung, soll wieder neu belebt werden und einmal im Jahr jeweils auf einer der Burgen stattfinden. Das Strelefest bietet Themenvorträge, Aktionen zum Mitmachen und Musik für die ganze Familie. Nach der Eröffnung um 10 Uhr entführt ab 11 Uhr das BURGFRÄULEIN BÖ gemeinsam mit dem Ritter Rost die Kinder in eine musikalische Märchenwelt. Bei einer kindgerechten Burgführung und bei einem Kinderquiz lernen die Jüngsten spielerisch Wissenswertes über das Leben auf einer Burg. Für die erwachsenen Interessierten geben Gästeführer und Mitglieder des Historischen Beirates der Stadt Storkow an markanten Punkten der Burg Einblicke in die Zeit der von Strele. Bei einer Architekt-Tour stellt der Architekt Thomas Alt, der maßgeblich am Wiederaufbau der Burg Storkow beteiligt war, die architektonischen Besonderheiten der Streleburg vor. Auf der Bühne und auf den Burgwiesen zeigt die Rittergilde, was es heißt ein echter Ritter zu sein. Die Band „Die Zaunreiter“ begeistert das Publikum mit historischen Klängen und Folkmusik. Mit den Gefährten der Nacht zu Storkow können Kinder fantasievolle Figuren filzen. Beim Balkenschlagen kommen alle Familienmitglieder zum Zug und können ihre Kräfte messen. Neben einem Ritterquiz haben Kinder die Möglichkeit ihre eigene „Strelemünze“ aus Ton zu prägen. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Stände mit warmen Speisen und kühlen Getränken. Der Eintritt für den Streletag ist frei.

 

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer der Tourist-Information 033678-73108 oder per E-Mail unter veranstaltungen@storkow.de oder tourismus@storkow.de