Wetterprognose


42 Tage Wetterprognose

Berlin und südliche Brandenburg

10.06.2024

 

 

 

Auf der Suche nach der heißen Jahreszeit

 

 

Der Juni mag es in den meisten Landesteilen sehr trocken. Von sommerlicher Wärme ist erst mal wenig zu sehen, doch dann legt die heiße Jahreszeit zu – zumindest kurz. Der Süden hat währenddessen noch mit einem anderen Problem zu kämpfen.

 

Dass es noch trockener geht, beweist mal wieder der Osten. In unserem Beispiel Berlin können die Regentage fast an einer Hand abgezählt werden. Bis Ende Juni fällt kein Niederschlag und auch im Anschluss sind es kaum nennenswerte Mengen, die uns da von Petrus kredenzt werden. Dabei fällt das Meiste davon noch im Juli. Die Temperaturen halten sich auch im Osten unterhalb der sommerlichen Werte. Erst zum Ende des zweiten Drittels geht es über die 25-Grad-Marke. Hitzewerte von bis zu 35 Grad sind möglich, mit damit einhergehenden Tropennächten. Es geht allerdings schnell wieder runter. Der Juli krebst sich dann langsam wieder an die 30-Grad-Marke heran.